Der Kriminalroman «Klinik Wartenstein» erschien 2016 im EastEuroBooks Verlag auf Ukrainisch

Référence: vv4

Derzeit wird die Übersetzung ins Deutsche und Englische vorbereitet

Als Kulisse für ihren neuen Krimi wählte Natalia  Kuschnerova Wartenberg, ein malerisches Städtchen in den Ausläufern der Bayerischen Alpen, wo sie zehn Jahren lebte, arbeitete und an dessen Bewohner sich mit großer Zuneigung und Dankbarkeit erinnert. Fast alle Charaktere des Krimis sind real, fast alle Ereignisse sind erfunden.

Was für ein schönes Städtchen ist Wartenstein! Ein schneller Bergbach schlängelt sich an der Stadtgrenze. Das Wasser darin – klar wie Tau, flink wie Fohlenlauf und im schnellen Strom - Köpfe gegen Strömung - riesige Forellen, dunkel und geheimnisvoll wie Wartensteins Dämonen. Himmel - Kobalt, Luft - Kristall, Bier - Bernstein.

Am Rande des Städtchens erhebt sich ein Berg, begossen mit Turmalin der Tannen und gekrönt mit dem glänzenden goldenen Hufeisen des riesigen Gebäudes der gerontologischen Klinik mit einem internationalen Team von jungen Mitarbeitern und wohlhabenden Patienten.

Auf den ersten Blick scheint es, dass hier Vollkommenheit und Frieden herrschen, aber in der Tat brodeln in diesem Bienenstock verdrängte Leidenschaften. Liebe und Hass, Freundschaft und Verrat, Sex und Todesangst, Selbstaufopferung und Gier – vor diesem  Hintergrund spielt sich eine Reihe von mysteriösen Unfällen ab. Selbstmorde und Verbrechen, welche die Idylle des Städtchens und das Image der Klinik zu ruinieren drohen.

Und all das begann als die Patientin Frau Schmidt einen 6 Millionen Lotto Jackpot knackte... 

Natalia Kuschnerova

Klinik Wartenstein

Originaltitel: Клініка Вартенштайн

280 Seiten

ISBN 978-3-946270-00-3

EastEuroBooks Verlag München

22,00 €

*Preis inkl. MwSt.

 

Parcourir cette catégorie : Verlagsvorschau