1 - 1 sur 7 résultats

Bücher der ukrainischen Schriftstellerin Natalia Kuschnerova

Référence: vv1

Natalia Kuschnerova, Ukrainerin, verheiratet, zwei Söhne, geboren am 16 Februar 1954 in Kiew, seit 1991 lebt sie in Bayern – zurzeit in München. Sie ist Diplom-Ingenieurin im Fach  «Informations- und Messtechnik», Diplom-Übersetzerin und Schriftstellerin.

Erzählungen, Krimis und Kinderbücher von Natalia Kuschnerova, die veröffentlicht wurden:

- Mein Freund Ledvedyk, Magazin «Dnipro», №10, 1983, Kiew;

- Ambivalenz der Gefühlen, Almanach «Abenteuer, Reisen, Science-fiction-87», Verlag «Molod», Kiew.

- Gloria mundi, Magazin «Raduga» №1, 1988, Kiew 

 - Mein Freund Ledvedyk,  Verlag «Veselka», 1994, Kiew

- Die Schlucht für Äsop, Verlag «Zadruga», 2005, Kiew

- Mein Freund Ledvedyk, Verlag «Zadruga», 2007, Kiew

- Die Königin der Farben von Jutta Bauer, Übersetzung ins Ukrainische, Verlag «Zadruga», 2009, Kiew

- Leonce und Lena von Beate Kirchhof und Katja Bandlow, Übersetzung ins Ukrainische, Verlag «Zadruga», 2010, Kiew

- Sollten Sie mal Äsop treffen, oder die Falle für Heffalump, Verlag «Zadruga», 2010, Kiew

- Die Schlucht für Äsop, eine neue, verbesserte Ausgabe, Verlag «Zadruga», 2010, Kiew

- Adventures mit Ledvedyk. Das Buch enthält die Erzählung «Mein Freund Ledvedyk» so wie die - Fortsetzung «Ferien mit Ledvedyk, Verlag «Veselka», 2012, Kiew

- Klinik Wartenstein, EastEuroBooks-Verlag, 2016, München

- Mein Freund Ledvedik, EastEuroBooks-Verlag, 2018, München

- My Friend Ledvedik, EastEuroBooks-Verlag, 2018, München

- Ferien mit Ledvedik, EastEuroBooks-Verlag, 2019, München

- Holidays with Ledvedik, EastEuroBooks-Verlag, 2019, München

Parcourir cette catégorie : Verlagsvorschau
1 - 1 sur 7 résultats